Fem Slam am 25.09.2018

Ein literarischer Wettstreit zum Thema Feminismus und Gleichberechtigung. Nur Frauen im Line-up!

„Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst Du Dich nicht wundern, dass sich keiner auf deinen Text konzentriert.“ Dumme Sprüche, fragwürdige Komplimente, mansplainende Ignoranten, die das Wort „Mädchenlyrik“ als abwertende Bezeichnung für gefühlvolle Poesie benutzen: Der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich. Wir machen damit Schluss! Zum Fem Slam versammelt sich die geballte Östrogen-Power auf der Bühne, um mit Ihrer Wortgewalt für die Gleichberechtigung der Geschlechter die Stimme zu erheben!

Als musikalischen Featured Artist begrüßen wir die großartige Singer-Songwriterin aus Halle: kristin!


LINE UP:

Julia Szymik (Marburg): Finale Landesmeisterschaften Hessen
Bonny Lycen (Leipzig): Vizemeisterin sächs. Meisterschaften
RedeVux (Berlin) Halbfinale Berlin/Brandenburg Meisterschaften
Hannah Geheimsein (Halle)
Rah EL (Leipzig): Gewinnerin des TIPSlam im April ’18
Paulette Breuhahn (Leipzig)


Wann? 25.09.2018 | 20:00 Uhr Beginn, Einlass ab 19:00 Uhr

Was? Fem Slam (Ein Poetry Slam zum Thema Emanzipation und Gleichberechtigung)

Wo? Beyerhaus Leipzig, Ernst-Schneller-Straße 6, 04107 Leipzig

Wie? AK 7€ normal / 5€ Ermäßigt (bei Vorlage eines entspr. Nachweises)*

Wir verlosen 2×2 FreikartenBis zum 22.09.18 könnt ihr an der Verlosung teilnehmen. Schreibt uns einfach per Mail (alternativ über unsere Facebook-Seite), wer euch auf den wortgewaltigen Abend mit geballter Östrogenpower begleiten soll – und schon seid ihr im Lostopf. Der/die Gewinnerin wird per Mail bzw. Facebook-Direktnachricht am 23.09.18 benachrichtigt.

 → zum Facebook-Event

FemSlam Titelcover

*Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse, kein Vorverkauf!
Anfragen für Ticketreservierung bei größeren Gruppen (z.B. Schulklassen) sind über unser Kontaktformular möglich.
Die Veranstaltung ist vollbestuhlt. 

Mit freundlicher Unterstützung vom Hotel Markgraf Leipzig.

Kommentar verfassen