Diary Slam am 24.04.18

Im April kramen unsere Poet_innen in ihren alten Tagebüchern, um längst verjährt geglaubte Jugendsünden und Peinlichkeiten ans Licht zu bringen.

Ob pubertäre Schwärmereien, peinliche Poesieversuche und pseudo-philosophische Ergüsse – beim Diary Slam kommt alles ans Licht! Wie war das noch gleich mit dem unerreichbaren Schönling aus der Nachbarklasse? Wer wurde in Geographie mit haschischroten Augen beim Spicken erwischt? Und wer hat vor den anderen auf cool gemacht, um dann zu Hause in sein Müsli zu weinen? Wir decken auf!
Freut euch auf einen Abend voller Nostalgieseufzer, amüsant-peinlichen Beichten und angestaubten Diddl-Tagebüchern, in denen die „I“s kleine Herzchen als I-Punkte haben.

LINE-UP:

Tobias Kunze (Hannover): NRW Landesmeister
Erik Leichter (Berlin): Sächsischer Landesmeister
Gesine Schäfer (Dresden): Teilnahme dspr. Meisterschaften
Inga Hilbig (Leipzig): Poetry Slammerin
Code Kosmo (Leipzig): Autor und Poetry Slammer
uvm.

Musik:
Bruno Kolterer (Dresden): Sieger der Sächsischen Song-Slam-Meisterschaften

Wann? 24.04.2018 | Einlass ab 19:00 Uhr | Beginn 20:00 Uhr
Was? Diary Slam – ein literarischer Wettstreit basierend auf alten Tagebucheinträgen
Wo? Beyerhaus Leipzig, Ernst-Schneller-Straße 6, 04107 Leipzig
Wie? Eintritt 7€ / 5€ Ermäßigt (bei Vorlage eines entspr. Nachweises)
Ausschließlich Abendkasse, kein Vorverkauf!
Die Veranstaltung ist vollbestuhlt. Keine Platzreservierung. 

→ zum Facebook-Event

Mit freundlicher Unterstützung vom Hotel Markgraf Leipzig

Kommentar verfassen